Labor Friedle unterstützt die Uniklinik Regensburg in dem Projekt der extrakorporalen Photopherese

2014-11-06 15:20

Am Universitätsklinikum Regensburg wird die extrakorporale Photopherese (ECP) als ein wirksames Verfahren zur Behandlung von Autoimmunkrankheiten, kutanen T-Zell-Lymphomen und Graft-versus-Host-Disease eingesetzt. Im Rahmen der offline-Photopherese wird ein Wirkstoffnachweis von 8-Methoxypsoralen als Routinequalitätskontrolle an Produkten durchgeführt.

Weitere Informationen können Sie dem unten aufgeführten PDF-Dokument entnehmen.

Zurück

Zertifikate und Anerkennungen

© All rights reserved